Sechs Medaillen für die LAG beim steilsten Berglauf Österreichs

Am Sonntag, 09. Juni fanden im Rahmen des 28. Bad Ischler Katrin-Berglaufes die
österreichischen Staatsmeisterschaften, die Masters-Meisterschaften und die OÖ.
Landesmeisterschaften im Berglauf statt.
Der steilste Berglauf Österreichs lotste die Elite der Bergläufer in die Kaiserstadt.
Eine 4,4km Distanz war auf 943 Höhenmeter zu bewältigen.
Die Meisterschaft startete beim Kaiser-Jagdstandbild in einer Höhe von 472m und
führte die Teilnehmer auf den 1542m hoch gelegenen Gipfel der Katrin, einem Berg
der Gamsfeldgruppe der Salzkammergut Berge.
Am Start war auch ein sechsköpfiges Team der LAG. Die Medaillenausbeute bei den
OÖ. Landesmeisterschaften konnte sich sehen lassen. Jeder der sechs Starter
gewann eine Medaille. In der U18 holte sich Valentin Riedl die Bronzemedaille, seine
Vereinskollegen Rafaela Hubauer, Georg Schoibl, Sophie, Manuela und Norbert
Riedl errangen die Silbermedaille in ihren jeweiligen Altersklassen.

Das könnte dich auch interessieren...

Medaillenregen für LAG-Athleten

Landesmeistertitel für Jürgen Aigner Am Samstag, 18. Mai fand im Rahmen des 41. Pfingstlaufes in Vorchdorf die OÖ- Landesmeisterschaft im Straßenlauf über die Distanzen von 10 und 5 Kilometer statt. Unter den Startern befand sich auch ein achtköpfiges Team der LAG Genböck Haus Ried. Beim 10km Straßenlauf, bei dem ein 2,5km Rundkurs viermal zu absolvieren

Erfolgreiche LAG bei der Hausruck Challenge

Am Samstag, 11. Mai, fand die 14. Hausruck-Challenge in Geboltskirchen statt. Die knapp 400 Teilnehmer:innen konnten zwischen der klassischen Distanz die über 26,2 Kilometer und 420 Höhenmeter führte, der Split-Challenge bei der sich zwei Läufer:innen die Distanz aufteilten und der sogenannten Light- Challenge über 6,6 Kilometer wählen. Auf der klassischen Distanz holte sich Jürgen Aigner